Website des Bad Arolsen Company Theaters e.V.

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:

Navigation

Inhalt

Cazara [Konzert]

Sa 27.01.2018 um 19.30 Uhr

Eintritt: 15,- EUR
ermäßigt: 11,- EUR

"Any Way You Want It" - Tour 2018

Die Live-Band Cazara ist seit 2010 ein fester Begriff für alle Freunde der handgemachten Soul-, Rock-, Pop-, Swing- und Klassik-Fusion-Musik. Beheimatet ist die achtköpfige Truppe im Kreis Waldeck-Frankenberg. Ihre Markenzeichen sind der charakteristische Cazara-Sound, der die verschiedenen Musikgenres originalgetreu und packend an die Ohren bringt, Vocals, die unter die Haut gehen, aufregende Arrangements sowie ein breit gefächertes Song- und Stilrepertoire. Gesichter und Stimmen von Cazara sind Anna Kesper, Tommy Fischer, Tom Schwill, Kai Haase, Klaus Kesper, Volker Ashauer, Jolan Vosshage und André Schneider.

Ihr neues Konzertprogramm "Any Way You Want It" - Tour 2018 bietet Highlights aus den sechziger Jahren bis hin zu Songs aus den aktuellen Charts. In der einzigartigen Atmosphäre des BAC-Theaters wird Cazara seine Zuhörer verzaubern.
  

Johannes Schröder [Kabarett]

So 18.02.2018 um 19.30 Uhr

Eintritt: 15,- EUR
ermäßigt: 11,- EUR

"World of Lehrkraft - ein Trauma geht in Erfüllung"

?Es ist auch für mich die 6. Stunde!?-Lehrer. Haben die uns nicht schon genug gequält! Mit ihren Neurosen und Eigenheiten! Muss das nun auch auf der Bühne sein?

Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, lässt uns in seinem Live-Programm World of Lehrkraft ? ein Trauma geht in Erfüllung hinter die ockerfarbene Fassade eines Pädagogentums blicken, das so modern und dynamisch ist wie ein 56k-Modem. Der Pauker mit Pultstatus hat die Seite gewechselt und packt ungeniert aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. Er weiß, was es bedeutet, von hochbegabten, unter Nussallergie leidenden Bionade-Bengeln als Korrekturensohn und Cordjackett-Opfer gedemütigt zu werden.

In World of Lehrkraft ? ein Trauma geht in Erfüllung nimmt uns Herr Schröder mit auf einen therapeutischen Trip durch die Bildungsbrutstätten unserer Zeit. Liebevoll-zynisch kuriert er unser ganz persönliches Schultrauma, und nach wenigen Augenblicken hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer. Selbstverständlich mit der Gewissheit, dass das einen alles nichts mehr angeht - oder etwa doch?
  

Nagelritz [Konzert/Kabarett]

Fr 02.03.2018 um 19.30 Uhr

Eintritt: 14,- EUR
ermäßigt: 10,- EUR

Modernes Seemannsgarn

Mit frivoler Doppeldeutigkeit, frechem Augenzwinkern und maltesererprobter Seemannskehle bewegt sich Dirk Langer, alias Nagelritz, zwischen Comedy, Kabarett und Chanson. Dass hier kein Mann kommt, der "La Paloma" spielt, liegt auf der Hand. Nagelritz steht für modernes Seemannsgarn, skurrile Geschichten und sehnsüchtige Seemannsmusik - weitab der bekannten Shantys.

Seine Liedtexte leiht er sich bei Joachim Ringelnatz, einem von vielen geschätzten Ausnahmepoeten, und bettet diese auf Akkordeon, Gitarre oder Klavier. Dann sind da noch Hinnerk und Raoul, Nagelritz Kumpels, mit denen sich selbst Alltäglichkeiten zu haarsträubenden Geschichten entwickeln, denn jeder Landgang muss Spuren hinterlassen ... ein Abend mit Musik, Komik und Gefühlen rund um die Seefahrt.
  

Dejean-Quartett [Konzert]

Fr 16.03.2018 um 19.30 Uhr

Eintritt: 14,- EUR
ermäßigt: 10,- EUR

Classic-Lounge / Klassik-Variationen

Unter dem Motto "Klassik-Variationen" spielt das Dejean-Quartett aus Kassel eine bunte Mischung spielfreudiger Musik aus verschiedenen Epochen. Hierzu gehört Musik von W.A. Mozart genauso wie Stücke von den weniger bekannten Komponisten Pleyel oder Krommer. Und hinter dem Namen Hennessy verbirgt sich beileibe kein Hochprozentiger, sondern ein anderer, nahezu unbekannter Komponist. Jede Komposition wird von einer kleinen, kurzweiligen Conférence eingeleitet, sodass ein vergnüglicher Abend garantiert ist.

Das Dejean-Quartett setzt sich zusammen aus Ullrich Pühn (Flöte), Helmut Simon (Violine), Joachim Schwarz (Viola) und Cornelius Schmaderer (Violoncello).

Alle Musiker sind Mitglieder des Staatsorchesters Kassel und widmen sich neben ihrer Tätigkeit im Orchester mit großem Engagement der Kammermusik. Das Flötenquartett hat mit seinen Auftritten bereits in ganz Deutschland ein breites Publikum erreicht.
  

Sherlock Holmes - Der Hund der Baskervilles [Live-Hörspiel]

Sa 05.05.2018 um 19.30 Uhr

Eintritt: 18,- EUR
ermäßigt: 14,- EUR

Live-Hörspiel-Krimi nach Sir Arthur Conan Doyle

Sein Name ist Holmes, Sherlock Holmes! Und obwohl die Krimis von Sir Arthur Conan Doyle weltweit schon Millionenauflagen erreichten, ist er aktueller denn je. Egal ob in den Kinofilmen mit Robert Downey jr. oder in den TV-Serien "Sherlock" oder "Elementary". Und jetzt auch als Live-Hörspiel. "Es ist eine hässliche Angelegenheit, Watson, hässlich und gefährlich, und je mehr ich darüber erfahre, desto weniger gefällt sie mir." Eine hässliche Angelegenheit ist der Tod von Sir Charles Baskerville. Ist nun auch das Leben seines Erben Sir Henry bedroht? Lastet wirklich ein Fluch auf den Baskervilles? Was hat es mit dem nächtlichen Heulen eines unheimlichen Hundes in Dartmoor auf sich? Sherlock Holmes und sein Assistent Dr. Watson haben es mit einer besonderen Herausforderung zu tun. "Noch nie hatten wir einen Gegner, der unserer Klinge würdiger wäre."
Der wohl berühmteste Fall des wohl berühmtesten Detektivs. Aber wer kennt ihn wirklich? Die Antwort liefert der Live-Hörspiel-Krimi des hr2-RadioLiveTheaters in einem Event für alle Krimifans und Kassettenkinder.
  

Café del Mundo [Konzert]

Sa 16.06.2018 um 19.30 Uhr

Eintritt: 15,- EUR
ermäßigt: 11,- EUR

Café del Mundo, Dance of Joy

Freude ist wie die Sonne, die durch die Wolken bricht. Sie ist wie frischer Wind um die Nase, Wärme auf der Haut und Farbe im Grau des Alltags. Und sie ist in jedem Augenblick nur einen Wimpernschlag entfernt. Ihre Wohnung ist die Schönheit des Details, und ihr Gewand ist die Einfachheit.

"Dance of Joy" ist eine Ode an die pure Daseinsfreude, quicklebendig, frisch und funkelnd ?komponiert und gespielt von zwei begnadeten Künstlern, die für pure Musik stehen: Jan Pascal und Alexander Kilian. In ihrem neuen Album ?Dance of Joy? erzählen sie auf ihren Instrumenten von Himmel, Erde und vom Leben, von Träumen, Mut und Paradiesgärten ?und begeistern mit purer Spielfreude.

Besetzung: Jan Pascal und Alexander Kilian
  

Karten vorbestellen

Ticket-Hotline:

Ticket-Line:

05691 3553

Mo-Fr 10-18 h
Sa 10-12 h

Buchhandlung Aumann
Schloßstraße 5
34454 Bad Arolsen

bac-theater@gmx.de