Website des Bad Arolsen Company Theaters e.V.

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:

Navigation

Inhalt

Dylan´s Dream [Konzert]

Sa 18.08.2017 um 19.30 Uhr

Eintritt: 15,- EUR
ermäßigt: 8,- EUR

"Times are changing" - a tribute to Bob Dylan

Am 12.12.2015 wurde Dylan's Dream vom Deutschen Rock-Popverband zur besten Cover-/Tributeband Deutschlands gekürt. Die international besetzte Band "Dylan?s Dream" mit 7 erfahrenen Musikern versteht es unter dem Motto "times are changing", das große künstlerische Lebenswerk Bob Dylans (Literatur-Nobelpreisträger 2016) mit eigener Handschrift und individuellen Interpretationen eindrucksvoll zu präsentieren und ein generationsübergreifendes Publikum sowie gleichermaßen Dylan-Fans und Nicht-Dylan-Fans zu begeistern. Hierbei begegnen sich Musikliebhaber vom Hippie bis Yuppie.Die Songauswahl streckt sich über einen Zeitraum von 50 Jahren und bietet neben Klassikern wie "Knocking on heavens door", "Blowin in the wind", "Like a rolling Stone", "Hurricane" noch etliche andere Songperlen Bob Dylans, welche emotional berühren und eindrucksvoll mitreißen und eine Vielfältigkeit der Musikgenres bietet. Dylan´s Dream spielen seit nahezu 15 Jahren auf kleinen und großen Bühnen im Rahmen von Festivals, Clubs und etlichen Events in Holland, Spanien, Italien, Luxemburg, der Schweiz und Deutschland.

Philipp Weber [Kabarett]

Sa 02.09.2017 um 19.30 Uhr

Eintritt: 16,- EUR
ermäßigt: 10,- EUR

"Futter - streng verdaulich"

Seit 2004 tourt der Kabarettist hauptberuflich durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er lebt und arbeitet in Tübingen und München. Mit seinem zweiten Kabarettprogramm "Herzattacken" gewinnt er einen der ältesten Kabarettpreise Deutschlands: das renommierte Passauer Scharfrichterbeil. Es folgen die Programme "Schief ins Leben" (2004) und "Honeymoon Massaker" (2007). Im Jahr 2005 gründet Philipp Weber zusammen mit seinen Kollegen Mathias Tretter und Claus von Wagner das Erste Deutsche Zwangsensemble. Ihr Kabarettprogramm MACH3! wird 2010 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Durch sein breites Repertoire von bissiger Satire bis zu skurriler Komik gehört er zu den wenigen Kabarettisten, die sowohl im "Scheibenwischer" (ARD) als auch im "Quatsch Comedy Club" (ProSieben) im deutschen Fernsehen zu sehen sind. Mit seinem Programm "FUTTER-streng verdaulich" will er uns sagen: Du bist, was du isst. Aber wissen Sie, was Sie essen? Haben Sie zum Beispiel gewusst, dass Teile Ihres Meeresfrüchtesalats aus Schweineknorpel besteht, der in Salzsäure gekocht wurde? Nein? Werfen Sie doch mal einen Blick auf Ihre Tütensuppe: explosionsgetrockneter Sellerie, reaktionsaromatisiertes Rindfleisch, Monosodiumglutamat ... Das wird uns heute verkauft als "Elsässer Zwiebeltopf". Dabei klingt es eher nach: "Gulasch á la Astronaut"! Die Badische Zeitung schreibt zu seinem Programm: "Denn der dynamische Pferdeschwanzträger auf der Bühne haut seine Pointen rund um explosionsgetrockneten Sellerie und teutonischen Traditionsschmaus (...) so spritzig in die Satire-Pfanne, dass hier von trockener oder gar moralinsaurer Kost keine Rede sein kann."
  

Herrenkonfekt [Revue]

Fr 15.09.2017 um 19.30 Uhr

Eintritt: 15,- EUR
ermäßigt: 7,- EUR

Eine unterhaltsame Revue von Urban Beyer und Florian Brauer

Das ewige Locken des Weibes hinterlässt beim Manne so manche Spuren - durchaus auch musikalische. Urban Beyer und Florian Brauer präsentieren diese Spuren so facettenreich wie einen bunten Blumenstrauß. Sie singen, klimpern und trompeten sich durch die Songs von den Comedian Harmonists, Friedrich Holländer, Bing Crosby und von vielen anderen Prachtexemplaren des vermeintlich starken Geschlechts - leidend, schmachtend, eifersüchtelnd, cholerisch, romantisch, aber vor allem unterhaltsam. Erfahren Sie unter anderem, was der Mann da auf der Veranda macht, warum Bel Ami Glück bei den Frau?n hat, warum Frauen die Welt regieren oder wie das Stroganoff-Filet erfunden wurde. Sie werden merken, dass die Männer schon die Liebe wert sind und dass, wer anders denkt, total verkehrt liegt.
  

ContraBrass [Konzert]

Do 21. / Fr 22.09.2017 um 19.00 Uhr (!)

Eintritt: 8,- EUR
ermäßigt: 4,- EUR

Von ContraRica nach MadaBrasskar

In einer Zeit, in der es nur noch schlechte Nachrichten gibt, die Politik verrückt zu spielen scheint und man das Gefühl bekommt, alles geht den "Bach" runter, kann nur noch eines helfen: wegfahren! Zwei Jahre nach dem ausverkauften Konzert zum Thema "Großstadtgefühle" kehrt die Bad Arolser Band Contra-Brass zu zwei Konzerten ins BAC-Theater zurück. Die Musiker packen ihre Trompeten, Posaunen, ihr Saxophon, Sousaphon und jede Menge Pauken und begeben sich auf eine Reise quer durch den Musikdschungel. Doch alleine macht das keinen Spaß. Lauschen Sie den sanften Klängen des Südseereggaes, tanzen Sie zu den saftigen Bässen der Hip-Hop Strandbar oder snoozen Sie bei einem Glas Gin Tonic zu den guten alten Jazz-Soul-Klassikern. Kommen Sie mit!
  

Mariendorfer Damenquartett [Musikkabarett]

Sa 30.09.2017 um 19.30 Uhr

Eintritt: 14,- EUR
ermäßigt: 7,- EUR

Die Premiere und andere Katastrophen ...

Man trifft sich, man plaudert, man singt ... die Premiere rückt näher! - Man bespricht, man diskutiert, man singt ... die Premiere rückt immer näher! - Vier Charaktere, vier Befindlichkeiten, man singt ... die Premiere ist nah! - Konflikte, Uneinigkeiten, man meditiert ... die Premiere ist ziemlich nah! - Stressbewältigung, Chaosminimierung, man ignoriert ... die Premiere ist greifbar nah!
Vier Damen und ein Pianist ...
DIE PREMIERE UND ANDERE KATASTROPHEN!
Ulrike Bollendorf-Tiemann, Birgitta Groß, Heike Portl, Ghislaine und Thorsten Seydler.
  

Vicente Patiz [Konzert]

Sa 28.10.2017 um 19.30 Uhr

Eintritt: 15,- EUR
ermäßigt: 8,- EUR

Alegria
Er steht allein auf der Bühne und entfacht ein orchestrales Feuerwerk (MDR). Die Konzerte des Multiinstrumentalisten, Gitarristen und Entertainers Vicente Patíz sind atemberaubende Performance und Balsam für die Seele. Auf über 1700 Konzerten hat der Solokünstler sein außerordentliches Können bereits präsentiert und in den letzten fünf Jahren über 100 000 Menschen mit seiner Musik in den Bann gezogen. Er hat einen Weltrekord aufgestellt und sich eine riesige Fangemeinde erspielt. Die Musik von Patíz ist vielfach preisgekrönt, die nunmehr 10 veröffentlichten Instrumentalalben erfreuen sich fünfstelliger CD-Verkäufe und euphorischer Kritiken - und die Reise geht weiter. Mit seinem neuen Programm Alegria präsentiert er einen bezaubernden Mix aus Melodie und Lebensfreude. Vicente Patiz schafft mit Gitarren, Didgeridoo, Low Whistle, Percussion und 42-saitiger Harfengitarre Klangwelten, die von Flamenco bis Jazz und Weltmusik reichen. Mit seinem charmanten Entertainment versteht es der Künstler, sein Publikum zu fesseln. Er entführt an die Traumstrände des Mittelmeeres, lässt den Zauber der Wüste erklingen, beschreibt die atemberaubenden Naturgewalten in Tibet, Australien oder des Amazonasgebietes und holt das Meer ins Konzert. Patíz entlockt seinen Gitarren Unglaubliches, um Dschungelklänge zu zaubern: ob er sie streichelt oder feurig zelebriert, ob er sie singen lässt oder mit einer Nagelfeile bearbeitet. Was bleibt ist einfach nur Staunen.
  

Querbeat [Konzert]

Sa 11.11.2017 um 19.30 Uhr

Eintritt: 13,- EUR
ermäßigt: 6,- EUR

Querbeat - mit "jungem Gemüse"

Der Chor Querbeat aus Espenau kommt zum 4. Mal wieder in die BAC (!) Diesmal aber mit der jungen Nachwuchsband "Radish", die sich aus 3 Mitgliedern des 40-köpfigen Chores zusammensetzt. Unter der Leitung von Thorsten Seydler hat der Chor neben Stücken aus Rock, Pop und Jazz nun auch das Volkslied neu entdeckt; ob aus England ("Scarborough fair"), Deutschland ("Ade zur guten Nacht") oder USA ("Make you feel my love"). Bob Dylan´s Song wurde erst in der Version der britischen Sängerin Adele einem breiteren Zuhörerkreis bekannt und von der Dänin Malene Rigtrup für 6-stimmigen Chor neu arrangiert. Als "Newcomer" stellt sich das Jugend - Trio "Radish" mit eigenen A capella - Kompositionen vocal und instrumental in einer außergewöhnlich abwechslungsreichen Weise vor. Von melancholisch einfühlsamen Songs bis hin zum fetzig-rockigen Sound mit Gitarren, Keyboard und Cajon - für jedes Ohr ist etwas dabei - eben "q u e r b e a t" !!! Ein vielversprechender Konzertabend mit einem großen Spannungsbogen erwartet das Publikum.
  

Ballad of Crows [Konzert]

Sa 25.11.2017 um 19.30 Uhr

Eintritt: 15,- EUR
ermäßigt: 8,- EUR

New Songs carved from the Roots of Traditional Folk and Americana

BALLAD OF CROWS sind drei Jungs aus Schottland und Deutschland, die großartige Songs und exquisite Melodien mit honigsüßen Vocal-Harmonies verschmelzen lassen. Sie erzeugen dadurch einen Sound, der mit einer sehr modernen Energie gewürzt ist, obwohl er aus den Wurzeln der traditionellen Musik stammt. Das Trio ist gleichsam interessiert an den traditionellen Tunes und Balladen ihrer schottischen Heimat, wie auch an den Nu-Grass und Americana Bewegungen in den USA. Diese transatlantischen Einfüsse werden von dem Trio mit viel Leidenschaft zu einem schmackhaften Cocktail vermengt. Mit Gitarren, Geige, Mandoline und drei Stimmen machen sie Musik, die zeitweise ergreifend, aber immer lebhaft und oft geradezu funky ist. Auf der Bühne tischen sie ihre eigenen Lieder, gemischt mit manchem schweißtreibenden Tune, sowie einigen pfiffig ausgewählten Arrangements auf. Ballad of Crows vereint die zwei schottischen Musiker Steve Crawford (Gitarre & Vocals) und Pete Coutts (Gitarre, Mandoline & Vocals) mit dem deutschen Musiker Salossi (Gitarre, Geige, Mundharmonika & Vocals).
  

Tango Transit [Konzert]

Sa 09.12.2017 um 19.30 Uhr

Eintritt: 16,- EUR
ermäßigt: 7,- EUR

e n g e l r a u s c h  -  Winterjazz

Auf ungewöhnlich eigenständige Art interpretiert das deutsche Trio Weihnachtslieder. Nicht á la "swinging christmas" - sie spielen ein originelles, jazziges und grooviges Spiel mit der Tradition und treffen damit die Emotionen auf fast magische Weise. Der Kabarettist und Musikliterat Konrad Beikircher hat es so formuliert: "Weihnachten - gegengebürstet in der Form aber das Gefühl bleibt, nein, es ist dadurch sauberer, intensiver geworden. Da ist eine Musik herausgekommen, die bisher unerhört ungehört war und die Sie nicht mehr verlassen wird. Ein Engelrausch für Rauschengel. Vier von vier Sternen vergab das Journal Frankfurt für die erste CD ? herausragend. Seit 2004 begeistern Hanns Höhn und Martin Wagner als Duo mit dem Winterjazz-Programm "Engelrausch" alle Jahre wieder im Dezember die Zuschauer. Nach über 200 Tango-Transit Konzerten machen sie ab 2012 den konsequenten Schritt und erweitern das Duo durch Schlagzeuger Andreas Neubauer zum Trio. Zusammen zaubern sie eine wunderbare Weihnachtswelt und geben den Liedern ihren ursprünglichen Charakter zurück, ohne Nelken und Zimt, aber mit urwüchsigem Groove, höchster Sensibilität, musikalischer Vielfalt und Frische in der Improvisation, virtuos und mitreißend. Einfach berauschend.
(Martin Wagner - Akkordeon, Hanns Höhn - Kontrabass, Andreas Neubauer - Schlagzeug)
  

Sherlock Holmes - Der Hund der Baskervilles [Live-Hörspiel]

Sa 05.05.2018 um 19.30 Uhr

Eintritt: wird noch bekannt gegeben (!)

Live-Hörspiel-Krimi nach Sir Arthur Conan Doyle

Sein Name ist Holmes, Sherlock Holmes! Und obwohl die Krimis von Sir Arthur Conan Doyle weltweit schon Millionenauflagen erreichten, ist er aktueller denn je. Egal ob in den Kinofilmen mit Robert Downey jr. oder in den TV-Serien "Sherlock" oder "Elementary". Und jetzt auch als Live-Hörspiel. "Es ist eine hässliche Angelegenheit, Watson, hässlich und gefährlich, und je mehr ich darüber erfahre, desto weniger gefällt sie mir." Eine hässliche Angelegenheit ist der Tod von Sir Charles Baskerville. Ist nun auch das Leben seines Erben Sir Henry bedroht? Lastet wirklich ein Fluch auf den Baskervilles? Was hat es mit dem nächtlichen Heulen eines unheimlichen Hundes in Dartmoor auf sich? Sherlock Holmes und sein Assistent Dr. Watson haben es mit einer besonderen Herausforderung zu tun. "Noch nie hatten wir einen Gegner, der unserer Klinge würdiger wäre."
Der wohl berühmteste Fall des wohl berühmtesten Detektivs. Aber wer kennt ihn wirklich? Die Antwort liefert der Live-Hörspiel-Krimi des hr2-RadioLiveTheaters in einem Event für alle Krimifans und Kassettenkinder.
  

Karten vorbestellen

Ticket-Hotline:

Ticket-Line:

05691 3553

Mo-Fr 10-18 h
Sa 10-12 h

Buchhandlung Aumann
Schloßstraße 5
34454 Bad Arolsen

bac-theater@gmx.de